Primers

 
 

GUE doubles PRIMER

GUE’s Doubles Primer Kurs wurde entwickelt um Taucher/innen die sichere und bequeme Verwendung einer Doppelflaschenkonfiguration beizubringen, in dem man Sie in die richtige Technik und Ausrüstung einführt.

Voraussetzungen

Kursbeschreibung

  • Kursdauer : 2 Tage

  • Mindestens 2 Tauchgänge

  • Mindestens 8 Stunden Kursdauer beinhaltet Theorieunterricht, Trockenübungen und Training im Wasser.

  • Combiniert mit Theorie und Wasserzeit konzentriert sich dieser Kurs auf die Vertiefung von den erforderlichen Grundfertigkeiten.

  • Der GUE Doubles Kurs fokussiert auf die erhöhte Fähigkeit eines/r Taucher_in mit einem Doppelgerät kontrolliert zu tauchen - mit Tarierungkontrolle, Trim, Flossenschlagstechniken, unter Teamarbeit und anderen GUE Prinzipien..

 

GUE drysuit PRIMER

Der GUE’s Drysuit Primer Kurs wurde entwickelt um Taucher auf das Trockentauchen unter der Verwendung von effektiven Ausrüstungs- und Tauchverfahren vorzubereiten.

Voraussetzungen

emo2.jpg

Kursbeschreibung

  • Kursdauer: 2 Tage

  • Mindestens 2 Tauchgänge

  • Mindestens 8 Stunden Kursdauer beinhaltet Theorieunterricht, Trockenübungen und Training im Wasser.

  • Verbesserung des Trimms und der Tarierung

  • Einweisung in die verschiedenen Modelle, Passformen und Gebräuche von Trockentauchanzügen sowie deren Belüftungssysteme und Unterzieher, Besonderheiten des Kaltwassertauchens

  • Handling von grundlegenden Ausfällen oder Notfällen, die mit der Benutzung eines Trockentauchanzugs einhergehen.  ​​​​​​​

  • Mindestens 16 Jahre alt sein.

  • Physisch und psychisch fit sein.

  • Nichtraucher sein. 

  • Schwimmen können.

  • Bei der Einnahme von verschreibungs-pflichtigen Medikamenten (ausgenommen Verhütungsmittel) und/oder beim Vorliegen von gesund-heitlichen Einschränkungen eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorweisen.

  • Mindestens als eigenständiger Freiwasser-Taucher oder Vergleichbares von einer anerkannten Tauchorganisation ausgebildet sein.

 

GUE TRIOX PRIMER

Der GUE Triox Primer Kurs wurde entwickelt um Taucher die Verwendung von triox 30/30 als GUE standard gas im Sporttauchbereich oder bei Höhlentauchen falls entsprechende Ausbildung vorhanden ist beizubringen.

  • Mindestens 16 Jahre alt sein.

  • Physisch und psychisch fit sein.

  • Nichtraucher sein. 

  • Schwimmen können.

  • Bei der Einnahme von verschreibungs-pflichtigen Medikamenten (ausgenommen Verhütungsmittel) und/oderbeim Vorliegen von gesund-heitlichen Einschränkungen eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorweisen.

  • Mindestens als eigenständiger Freiwasser-Taucher oder Vergleichbares von einer anerkannten Tauchorganisation ausgebildet sein.

Voraussetzungen

  • Mindestens 16 Jahre alt sein.

  • Physisch und psychisch fit sein.

  • Nichtraucher sein. 

  • Schwimmen können.

  • Bei der Einnahme von verschreibungs-pflichtigen Medikamenten (ausgenommen Verhütungsmittel) und/oder beim Vorliegen von gesund-heitlichen Einschränkungen eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorweisen.

  • Mindestens 75 selbstständige Frei-wasser-Tauchgänge geloggt haben, nicht im Rahmen einer Ausbildung, davon mindestens 25 im Anschluss an die GUE Ausbildung.

  • Mindestens den GUE Recreational Diver Level 1 oder den GUE Fundamentals Kurs mit einem „Recreational“ rating erfolgreich absolviert haben.

  • Mindestens 25 Tauchgänge außerhalb der Ausbildung unternommen haben.

DSC_0030_edited.jpg

Kursbeschreibung

  • Kursdauer : 2 Tage

  • ​Beinhaltet mindestens 4 Tauchgänge (2 Erfahrungs-tauchgänge mit triox 30/30)

  • Mindestens 12 Stunden Unterricht mit Theorie, Trockenübungen und Tauchgängen. 

  • Verbesserung und Verfeinerung der Tauchfertigkeit

  • Gewöhnung an fortgeschrittene Dekompressionstheorie und -praxis und Verwendung von Helium um Narkose, CO2, Gasdichte und „Stickstoff-Stress“ im Anschluss an den Tauchgang zu minimieren.

 

GUE navigation PRIMER

Der GUE Navigation Primer Kurs wurde entwickelt um Taucher grundlegende Navigationsfertigkeiten beizubringen.

Voraussetzungen

  • Mindestens 16 Jahre alt sein.

  • Physisch und psychisch fit sein.

  • Nichtraucher sein. 

  • Schwimmen können.

  • Bei der Einnahme von verschreibungs-pflichtigen Medikamenten (ausgenommen Verhütungsmittel) und/oder beim Vorliegen von gesund-heitlichen Einschränkungen eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorweisen.

  • Mindestens den GUE Recreational Diver Level 1 oder den GUE Fundamentals Kurs mit einem „Recreational“ Rating erfolgreich absolviert haben.

  • Mindestens 25 Tauchgänge im Anschluss an den jeweiligen GUE Kurs geloggt haben.

nav.jpg

Kursbeschreibung

  • Kursdauer: 2 Tage

  • Beinhaltet mindestens 3 Tauchgänge (ein Tauchgang mit begrenzter Sichtverhältnissen) 

  • Mindestens 12 Stunden Unterricht mit Theorie, Trockenübungen und Tauchgängen. 

  • Einfache und komplexe Navigation durchzuführen, natürliche Navigation und Leinenmanagment Unterwasser.

  • Handling einer Spool um Unterwasser zu navigieren. 

  • Dieser Kurs hilft zusätzlich Tauchgänge bei schwachem Licht (wie etwa bei Nachttauchgängen) sicher und entspannter zu absolvieren. 

GUE rescue PRIMER

Der GUE Rescue Primer Kurs wurde entwickelt um Taucher Grundrettungsfertigkeiten beizubringen die relevant für gewisse Tauchsituationen sind. 

 

Voraussetzungen

  • Mindestens 16 Jahre alt sein.

  • Physisch und psychisch fit sein.

  • Nichtraucher sein. 

  • Schwimmen können.

  • Bei der Einnahme von verschreibung-spflichtigen Medikamenten (ausgenommen Verhütungsmittel) und/oder beim Vorliegen von gesund-heitlichen Einschränkungen eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorweisen.

  • Mindestens den GUE Recreational Diver Level 1 oder den GUE Fundamentals Kurs mit einem „Recreational“ rating erfolgreich absolviert haben.

  • Mindestens 25 Tauchgänge außerhalb der Ausbildung unternommen haben.

Képernyőfotó 2021-03-01 - 16.06.31.png

Kursbeschreibung

  • Kursdauer: 2 Tage

  • Mindestens vier Trainingsintervalle im Wasser ( Beinhaltet mindestens  3 Tauchgänge).

  • Mindestens 16 Stunden Unterricht mit Theorie, Trockenübungen und Tauchgängen.

  • Taucher in Stress an der Oberfläche oder Unterwasser zu assistieren.

  • Nicht-reagierenden Taucher zur Oberfläche bringen, vermisste Taucher Protokolle

  • Oberflächenmanagment bei Tauchunfällen, und Taucher HLW bei Dekompressionserkrankung.